sudo-matisch

Mit sudo kann man mit den Rechten eines anderen Users Befehle ausführen. Üblicherweise ist das root und wird gebraucht, um ohne root zu sein, root-Rechte zu bekommen. Andere User gehen aber so auch: sudo -u username <command>

Welche Benutzer mit sudo andere Rechte erlangen dürfen, steht in der Datei /etc/sudoers, die man nur mit dem Befehl visudo bearbeiten sollte. Je nach OS und Distribution findet man hier andere Voreinstellungen. Auf meinem Mac habe ich mir etwa einen unpriviligierten User angelegt (ist sicherer), aber mir in der sudoers-Datei trotzdem alle Rechte zugestanden (ist komfortabler).

# User privilege specification
eliyah ALL=(ALL:ALL) ALL

Aber sudo lässt sich auch für andere Dinge nutzen, etwa Scripte. Man will nicht immer ein Script, das für nur einen Befehl root-Rechte benötigt, komplett als root laufen lassen. Etwa, weil es von einem anderen Prozess, der selbst keine root Rechte besitzt, getriggert wird. Ein Beispiel sind cgi’s für den Webserver. Ein anderes sind per ssh remote ausgeführte Kommandos.

Ausserdem will man in scripten oder remote kein Passwort eintippen müssen, wenn man per sudo Befehle ausführt, will aber in seinem System nicht gleich für alle Tür und Tor öffnen.

Der Trick ist, Befehle zu definieren, die ein User ohne Passwort ausführen darf. Das geht über die Cmnd_Alias Funktion. Hier im Beispiel eine Befehlsdefinition, der es einem User erlaubt, Passworte für andere User zu setzen und einer, der erlaubt, per tcpdump Traffic mitzulesen:

# Cmnd alias specification
Cmnd_Alias PASSWD = /usr/bin/passwd [A-z]*, !/usr/bin/passwd root
Cmnd_Alias TCPDUMP = /usr/sbin/tcpdump

Was man hier schön sehen kann ist, dass man nicht nur Programme, sondern auch Parameter bestimmen kann, die erlaubt sind. Mit dem Ausrufezeichen (!) kann man auch Dinge wieder ausschliessen, hier eben das Ändern des Passwortes für den User root.

Wenn der Befehlalias definiert ist, kann man bestimmten Usern diese Befehle erlauben, sogar ohne Eingabe des Passwortes.

# User privilege specification
eliyah ALL=(ALL:ALL) PASSWD
eliyah ALL=(ALL) NOPASSWD: TCPDUMP

Die verschiedenen ALLs erlauben, von wo aus man das darf. Wie im Detail, weiss ich nicht, interessiert mich auch nicht. Denn ich kann jetzt ein Script schreiben, das als User eliyah läuft und mit Hilfe von sudo ohne Passwortabfrage einen tcpdump machen kann.

Advertisements
sudo-matisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s