Welche Prefixe liefert welches AS?

Um die RIPE-Datenbank zu abzufragen, welche Prefixe, sprich IP-Adressbereiche von einem AS „originated“ werden, also dort ihren Ursprung haben, fragt man den whois-Server der RIPE mit der Option „-i origin“ ab. Hier ein Beispiel mit dem AS meines Arbeitgebers.

% whois -h whois.ripe.net -i origin AS50629 | fgrep route
route:          152.143.0.0/16
route:          185.55.116.0/22
route:          185.76.188.0/22
route:          185.76.188.0/23
route:          31.209.80.0/20
route:          37.72.146.0/24
route:          37.72.149.0/24
route:          37.72.150.0/24
route:          46.19.93.0/24
route:          46.19.94.0/24
route:          46.19.95.0/24
route:          87.253.189.0/24
route6:         2a00:c380::/32

Das Ergebnis kann man nutzen, um etwa automatische Filter zu bauen für Router an Peering-Punkten oder für Peerings zu Kunden.

Advertisements
Welche Prefixe liefert welches AS?

2 Gedanken zu “Welche Prefixe liefert welches AS?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s